Saba von kettenlos  

5 Bilder
Tierart:
Hund

Rasse/Gattung:
Mischling

Geschlecht:
weiblich

Alter:
8 Monate

Größe:
über 50 cm


Aufenthalt:
Tierheim

Land:
Ungarn

Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
Geboren: 14.11.2017 (geschätzt)
Farbe: schwarz mit braun
Impfungen: Ja
Kastriert: Nein
Chip: Ja
Anlagehund: Nein
Schulterhöhe: wächst noch
Aufenthaltsort: Tatabánya in Ungarn

Als noch recht kleiner Welpe wurde Saba zusammen mit ihren Geschwistern mitten auf einem Feld ausgesetzt. Sämtlichen Gefahren zum Trotz ist der kleinen Bande nichts Schlimmes zugestoßen und alle konnten gesund und munter im Tierheim in Sicherheit gebracht werden. Inzwischen ist auch ihre Mutter bekannt - die Schäferhündin hat mit ihrem nächsten Wurf auch Obdach bei den Kollegen gefunden.

Bei Spiel, Spaß und Getobe im Junghundeauslauf ist Saba mittendrin und immer dabei. So ist sie Artgenossen gegenüber sehr aufgeschlossen und lebt momentan einfach in den Tag hinein mit allen Beschäftigungen, die einem jungen Hund ohne viel menschliche Ansprache so in die Quere kommen. Sobald fremde Zweibeiner aber das Gehege betreten, guckt sie sich das Treiben lieber erstmal aus sicherer Entfernung an, solange, bis letztendlich dann doch die Neugierde siegt und sie sich gerne streicheln lässt.

Noch ist das so! Aber nicht mehr lange, dann wird Saba merken, wie eingeschränkt und voller Grenzen ihre kleine Welt ist. Sie wird anfangen, sich trotz des ganzen Trubels zu langweilen, der Lärm und die aufdringlichen Kumpels werden ihr zu viel werden und sie wird sich nach einer Ruhe sehnen, die es nie gibt. Für eine junge, intelligente und lernwillige Hündin ist das alles sehr frustrierend, und ausgerechnet bei der Spezies, die ihr als einziges einen Ausweg aus dem Schlamassel bieten kann, wird sie eventuell anfangen zu fremdeln und sich zurückziehen.

Deshalb ist es für Saba sehr wichtig, baldmöglichst die Reise zu ihrer Familie antreten zu dürfen, die ihrem Leben Struktur und Inhalt gibt! An ihrer Seite sollte sie endlich mit strahlenden Augen die Welt entdecken können, die so viel Schönes und jede Menge Abenteuer für einen Hund zu bieten hat.

Sie möchte gerne lernen, muss das natürlich auch, und hätte sicher auch an dem Besuch einer Hundeschule viel Spaß. Wichtig sind aber am Ende des Tages viel Nähe zu ihren Menschen, bei denen sie sich sicher und geborgen fühlen möchte, und endlich ausreichend störungsloser Schlaf, um jeden Tag entspannt und voller Energie von Neuem beginnen zu können.

Kontakt: Barbara Quante
Telefon: 04821957067
für Familien geeignet
Anbieter: Kettenlos e.V. - R. Petersen aus 24991 Großsoltholz
04821-957067