Tierhilfe-West e.V. (Siegen)

Rosi sucht ruhiges Zuhause  

4 Bilder
Tierart:
Hund

Rasse/Gattung:
Großspitz

Geschlecht:
-

Alter:
6 Jahre

Größe:
30 bis 50 cm


Aufenthalt:
Pflegestelle

Land:
Deutschland

Bundesland:
Baden-Württemberg

PLZ/Ort:
76131 Karlsruhe


Rosi
schwarze Großspitzhündin
Alter 6 Jahre
ca 50cm groß, 16 kg leicht,
kastriert, geimpt & gechipt

Rosi hat in ihrem Leben leider schon viel schlechtes erlebt.

Als Welpe lebte sie in einem Messi Haushalt und wurde dort dann alleine zurückgelassen. Über mehrere Wochen musste sie dort von dem Leben was sie noch finden konnte. Daher sollte sie auch heute nicht mit Lebensmitteln alleine gelassen werden. Selbst ein Beutel Milch oder eine Packung Mehl sind vor ihr nicht sicher. Dabei kennt sie keine Grenzen. Kein Tisch oder die Küchenarbeitsplatte sind ihr zu hoch. Mit derartigen Aktionen gefährdet sie sich selbst, aber es fordert auch den Halter. Ich gehe davon aus, dass sich dieser Drang sich Futter zu beschaffen nicht mehr ändern wird, trotz aller Bemühungen. Nach vier Wochen wurde sie aus der leer stehenden Wohnung befreit, völlig unterernährt, verfilzt und mit keinerlei Muskulatur. So ging sie durch einige Hände und durfte aber nirgendwo bleiben.

Aufgepäppelt wurde sie dann bei einer Familie, die nur kurz einspringen wollte um der Hündin zu helfen.

Dort lernte sie ein Familienleben kennen und wurde auch gefördert. Sie hat die Begleithundeprüfung mit sehr guten Noten abgelegt und wurde weiter mit Obedience gefordert. Dieses musste leider eingestellt werden, da sie sich dort sehr hinein steigerte und völlig aufdrehte. Dafür lernt sie jetzt eifrig Tricks. Zukünftig könnte vielleicht mit Entspannungstechniken der Stress Level langfristig verringert werden.

Rosi ist sehr anhänglich und verschmust. Sie liebt es, bei ihren Menschen zu sein. Betüddeln sollte man sie allerdings nicht, denn das würde sie schnell merken und ausnutzen. Fremden gegenüber ist sie erst einmal zurückhaltend, aber leicht mit Futter zu locken. Auto fahren und an der Leine gehen sind für sie kein Problem. Ohne Leine läuft sie gerne hinter ihren Menschen oder ca. 2m voraus. Hier sollte der neue Halter aufpassen, denn hin und wieder jagt sie aus dieser Position auch gerne einmal einen Hasen oder Fasan. In der Regel ist sie aber gut abrufbar. Schön wäre es, wenn der neue Halter sich darauf einstellt und ihre Körpersprache lesen kann. Kleinere Hunde werden manchmal gemobt, aber vor größeren Hunden hat sie auch Respekt. Katzen und kleinere Tiere im Haushalt kennt sie nicht

Für Kinder im Haushalt übernimmt sie die Aufsicht, aber dadurch ist sie dann sehr gestresst was zu Unsauberkeit führt und Durchfall könnte dann die Folge sein.

Rosi kann 1 bis 3 Stunden alleine bleiben. Diese Zeit verbringt sie dann gerne in ihrem Kennel. Dort kann sie sich entspannen und auch schlafen.

Die derzeitigen Besitzer haben sich entschlossen, für sie ein ruhigeres Zuhause zu suchen weil Rosi in einem 5 Personen Haushalt in einem Mehrfamilienhaus zu viel Stress hat. Besuche von Kindern, der Lärm das alles macht ihr sehr zu schaffen und sie findet so kaum Ruhe. Man hatte die Hoffnung, dass sich im laufe der Jahre eine Besserung einstellt und sie Stress resistenter wird, aber dies ist leider nicht eingetreten.

Für das neue Zuhause wünschen wir uns, einen ruhigen konsequenten Menschen mit viel Geduld und Liebe. Ein strukturierter Alltag wird ihr Sicherheit geben. Spitztypisch würde sie gerne ein Haus mit Garten bewachen, ohne dabei zum Kläffer zu mutieren. Als alleinige Prinzessin, ohne Kinder im Haushalt wird sie sicher gelassener werden. Spaziergänge müssen nicht sehr ausgedehnt sein, Fahrradtouren sind nicht so ihr Fall.

Rosi ist vor 2 Jahren komplett durch gescheckt worden und selbstverständlich gechipt und geimpft.

Sie ist zur Zeit aktuell im Raum Karlsruhe.
Sie sollten mit einer Vor-und Nachkontrolle einverstanden sein.

Wenn sie das notwendige Umfeld für Rosi haben, ihr Sicherheit und Geborgenheit bieten wollen dann würde ich mich über eine Kontaktaufnahme freuen.
für Senioren geeignet
0179-6912432