Tierpension Grimm

James - elegante Schnelligkeit  

5 Bilder
Tierart:
Hund

Rasse/Gattung:
Rhodesian-Ridgeback-Mix

Geschlecht:
männlich / kastriert

Alter:
3 Jahre

Größe:
über 50 cm


Aufenthalt:
Pflegestelle

Land:
Deutschland

Bundesland:
Sachsen-Anhalt

PLZ/Ort:
29410 Ritze


Bitte schließen Sie nach Lesen dieses Textes einmal die Augen und versuchen Sie dann bitte ganz intensiv, sich vorzustellen, dass Sie eine hyperaktive, überaus sportliche Person sind.
Jemand, der maximal eine Stunde an Schreibtischen, Geburtstagstafeln oder ähnlichem ausharren kann. Dann MÜSSEN Sie raus in die Natur, spazieren gehen, joggen, Radfahren oder eine andere Bewegung ausüben.
Und dann stellen Sie sich bitte vor, dass genau diese Möglichkeiten nicht praktikabel sind. Sei es durch Krankheit, einen Gefängnis-Aufenthalt oder was auch immer.
Sie werden schon nach ein paar Tagen das Gefühl haben, zu zerspringen, zu platzen.
Bitte versuchen Sie ganz intensiv, sich diese Einschränkung vorzustellen.
Und dann sage ich Ihnen, dass Sie ZWEIEINHALB Jahre keine Chance auf Auslebung Ihrer genetisch verankerten Natur haben….
Wie sollten wir das einstufen?
Für mich persönlich erscheint es fast wie eine Art der Folter.
Und nun komme ich zu meinem Thema:
Ein durch seine Gene vorprogrammierter bewegungsfreudiger, eleganter Rüde hatte das Pech, dass seine Familie ihn in ein Tierheim brachte – in Spanien.
Ich kann und will nichts über dieses mir unbekannte Heim sagen, aber dass an diesem Ort keine Zeiten zum Toben, zum Spielen und zum Ausarbeiten für die Insassen geplant werden, versteht sich von selbst.
Und so verlebte dieser eingezwängte, elegante Rüde seine gleichförmigen Tage ohne eine Möglichkeit, dem angeborenen Drang nach Bewegung zu entsprechen.
Ich berichte Ihnen von James, einem Rhodesian-Ridgeback-Mix-Rüden.
Ridgebacks sind ursprünglich für die Jagd von Löwen in Südafrika gezüchtet worden. Sie haben also ein enormes Laufbedürfnis mit Durchhaltevermögen, einen Jagdtrieb und sie sind nervenstark und unerschrocken.
Hundeliebhaber dieser Rasse und deren Mixe sollten diese Kriterien unbedingt beachten und ihrem neuen Gefährten einen Alltag bieten, der beide Seiten – Hund & Halter – auslastet und zufrieden macht.
James, der nun bei uns in der Pension lebt, ist nicht ausgelastet und ihm fehlt nach der langen Zeit der Abstinenz ein Rudelführer, der ihn neben sich führt, ihn erzieht und ihm nicht nur körperliche, sondern auch geistige Abwechslung bietet.
James ist mit seinen dreieinhalb Jahren ein junger Hund, der erst kurze Zeit erwachsen ist und dem die Welt offen stehen sollte.
Er ist ein freundlicher, aufgeweckter und sehr intelligenter Rüde, der sich zu Frauen hingezogen fühlt und Männern skeptisch gegenüber steht.
Wir kennen nicht den Abgabegrund seiner Ursprungsfamilie, aber vielleicht wurde er durch den Herrn des Hauses grob angefasst. Rhodesian Ridgebacks sind feinfühlige Hunde, die trotz Wachhund-Eigenschaften nicht zur Aggressivität neigen.
Wir arbeiten täglich daran, James erneut ein Gefühl des Vertrauens gegenüber Männern zu geben.
James ist bei uns nicht ausgelastet und die Unruhe lässt ihn nicht entspannen. Er nimmt leider sehr stark ab und bekommt jetzt vier Mal täglich ein Hochleistungsfutter. Wir hoffen für diesen wunderbaren Hund so sehr auf einen geeigneten neuen Platz in einem Rudel, das diese Rasse liebt und James endlich ankommen lässt.
Wir suchen nach einem in jedem Fall ländlichen Umfeld und eventuell sogar Hundeliebhabern, die im Home-office arbeiten. Wir denken, dass James zu Beginn seiner Zeit im neuen Rudel nur sehr selten und sehr kurz alleine bleiben sollte.
James ist kastriert, mit Hündinnen sehr verträglich, Rüden würde er lieber meiden und Kleintiere und Kleinkinder sollten ebenfalls nicht in seinem Umfeld leben.
Wer fühlt sich angesprochen und möchte unseren schönen James kennenlernen?




für Hundeanfänger geeignet, verträglich mit Hündinnen
03901-471117