Anbieter:
P.A.P.S. Sonnenhunde aus Spanien e.V.

Greta möchte wieder ein Zuhause  

4 Bilder
Notfall


Tierart:
Hund

Rasse/Gattung:
Malinois-Boxer

Geschlecht:
weiblich / kastriert

Alter:
8 Jahre

Größe:
über 50 cm


Aufenthalt:
Tierheim

Land:
Spanien

Greta, ca.60cm hoch , geb. 13.03.14
Boxer-Schäferhund Mischling

Update 15.5.22

Greta ist schon sehr lange in der Casa und die Zeit geht auch an ihr nicht spurlos vorbei.
Sie ist nach wie vor Rudelchefin, hat jedoch inzwischen eine Vicechefin zur Seite (Shakira) die ihr hilft, für Ruhe im Rudel zu sorgen.
Greta ist verträglich mit Rüden und Hündinnen. Wir wünschen ihr jedoch ein Zuhause als Einzel-Prinzessin oder als Zweithund zu einem ruhigen Rüden.
Wir wünschen Greta, das sie ihr Rentner-Dasein in einer Familie mit einem endlich- weichen Körbchen verbringen darf.
Greta hält ihren Zwinger sauber, ist demnach stubenrein. An der Leine ist sie noch etwas stürmisch, was mit Training problemlos in den Griff zu bekommen ist.
In ihrem Zuhause wird Greta aufpassen, lässt sich jedoch gut lenken (Hunde-Erfahrung sollte vorhanden sein, damit sie die richtigen Impulse bekommt)
Greta ist ruhiger geworden. Auch Hunde werden älter und sehen die Welt mit anderen Augen.
Unser sehnlichster Wunsch ist es, das unsere Schmuse-Greta endlich ein Zuhause findet - wir geben die Hoffnung nicht auf.

—————————————————————

Greta wurde von Menschen im Ort beobachtet und angefüttert. Nach einigen Tagen faßte sie soviel vertrauen, das sie in den Garten zum füttern folgte. Dort konnte sie letztendlich auch gesichert werden. Möglicherweise hat sie etwas Belgischen Schäferhund , Labrador und Boxer in sich . Greta muss einmal ein Zuhause gehabt haben, denn sie liebt das Autofahren , ist stubenrein in ihrem Bereich und verhält sich auch so, als wenn sie das zusammenleben mit Menschen kennen würde. Greta ist eine etwas dominante Lady, die sich in dem großem Rudel durchsetzt. Sie ist verspielt und verträglich mit anderen Hunden . Beim Futter sollte man dafür sorgen, das sie ihre Privatsphäre hat , denn sie ist Artgenossen gegenüber etwas futterneidisch und teilt nicht gerne. Menschen gegenüber ist sie sehr zugetan. Liebt die Streicheleinheiten und Aufmerksamkeiten, an der Leine ist sie noch stürmisch- daran muss noch etwas gearbeitet werden. Eine Hundeschule wäre genau das richtige für sie. Kleinere Kinder müssten nicht in ihrem Zuhause sein, denn mit diesen kann sie überhaupt nichts anfangen- die stören sie nur. Größere Teenager, die souverän sind - wären schon eher ihr Ding. Greta sollte auch zu Menschen, die bereits etwas Hundeerfahrung haben. Sie kann derweilen etwas sturer sein- eben wie es sich für eine Diva gehört..... Greta ist inzwischen die Rudelführerin in der Casa und hat ihre Mitbewohner stets im Blick und sorgt für Ordnung. Als Greta einmal kurz auf Pflegestelle war ( Verletzung auskurieren), passte sie sich dem Leben im Haus sofort an. Sie knabberte nichts an, war stubenrein und man merkte sie nicht. Wenn sich jedoch Besuch ankündigte- war sie wachsam und passte auf. Sie ließ sich jedoch gut korrigieren. Mit Greta, bekommt man einen neuen Partner, der sich anpasst und auch aufpasst. Deshalb wäre Hundeerfahrung von Vorteil, weil dann sofort richtig reagiert werden kann/bzw. sollte. Greta benötigt eine saubere und klare Führung, dann ist sie -anschmiegsam- und glücklich.
Zur Vermittlung: -positive Vorkontrolle durch einen Tierschutz notwendig
-alle Hunde sind gechipt, geimpft, entwurmt und auf Mittelmeerkrankheiten untersucht
-Vermittlungsgebühr für erwachsene Hunde (ab 1 Jahr): 280€ -Vermittlungsgebühr für Welpen (bis 1 Jahr): 230€.
- beides zuzüglich einer Transportgebühr in Höhe von 120€ -Ausreise der Welpen: ab der 16. Woche möglich,
nachdem die letzte vorgeschriebene Impfung getätigt wurde Selbstverständlich reisen all unsere Hunde mit einem EU-Heimtierpass
für Familien geeignet, nur für hundeerfahrene Menschen geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen
Anbieter: P.A.P.S. Sonnenhunde aus Spanien e.V. aus 63579 Freigericht